Stoffwindeln – Welche Systeme gibt es?

Wickelgezwitscher/ August 11, 2021/ Blog/ 0Kommentare

Heute möchte ich euch einen kleinen Überblick geben, was es denn an Stoffwindelsystemen so gibt:

Den Anfang macht die AIO – All-in-One ein einteiliges System, sehr ähnlich der Wegwerfwindeln. Sie ist eine komplett fertige Windel, die ohne weiteres Saugmaterial auskommt. Das Saugmaterial ist immer fest mit der Außenwindel vernäht.

Handhabung: Du ziehst deinem Kind die alte Windel aus, gibst diese in den Wetbag, Popo abwischen, neue Windel nehmen und anlegen. Fertig!

Zu den AIO zählen auch die Pocket-Windeln, diese haben noch eine Öffnung, welche mit (zusätzlichem) Saugmaterial gefüllt werden kann.


Es geht weiter mit der AI2 – All-in-Two, ein zweiteiliges System. Hier benötigst du eine wasserdichte Überhose und Saugmaterial, dass können Mullwindeln ums Kind oder als Einlage gefaltet sein, verschiedene Saugeinlagen, Prefolds oder Höschenwindeln. Die Überhosen gibt es sowohl aus PUL, TPU, als auch aus Wolle, zum Schlüpfen, mit Klettverschluss oder Knöpfen.

Sind die Saugeinlagen zum Einknöpfen in die Überhose, nennt sich das System auch SiO – Snap-in-One

Handhabung: Du ziehst deinem Kind die alte Windel aus, gibst das Saugmaterial in den Wetbag (beschmutzt Überhosen ebenfalls in einen Wetbag), Überhose auswischen und lüften, Saugmaterial an dein Kind bringen, z.b. Höschenwindel anlegen, oder Einlagen in die Überhose legen, Überhose anziehen. Fertig!


Das dritte System ist die AI3 – All-in-Three, ein dreiteiliges System. Du benötigst Außenwindel, wasserdichte Innenwindel und Saugmaterial für eine komplette Windel.

Ai3 Windeln:
Rechts Culla di Teby Gr.M mit Innenwindel Gr.2
Links Windelmanufaktur Gr.1 mit Innenwindel Gr.1/2
Culla die Teby Ai3 von innen mit Thirsties Saugeinlage

Die AI3-Windel kannst du wunderbar vorbereiten. Innenwindel an Außenwindel knöpfen, Saugmaterial einlegen. Fertig ist die Windel.

Handhabung: Du ziehst deinem Kind die alte Windel aus, gibst das Saugmaterial in den Wetbag (bei Kacka kannst du die Innenwindel ebenfalls in einen Wetbag geben). Innenwindel auswischen und lüften, neue Windel anlegen. Fertig!


Das sind die drei Systeme in denen alle Stoffwindeln eingeordnet sind.

Unterschiede gibt es dann zwischen den Herstellern und Modellen in Material der wasserabweisenden Stoffe und der Saugmaterialien, der Passform an sich, ob sie schmal oder breit geschnitten sind, mit oder ohne doppelte Beinbündchen. In den Verschlußarten,zum Schlüpfen, mit Klett oder Druckknöpfen, diese aus Metall oder Kunststoff, oder doch zum Binden, vorne oder hinten zu schließen. Ob die Stoffwindel nur natürlichen Ursprungs ist, plastikfrei oder vegan. Außerdem unterscheiden sie sich in Stoffwindeln in Einheitsgröße (Onesize) und Mehrgrößensystem, die Wasch- & Pflegemöglichkeiten, Qualität der verwendeten Stoffe, Haltbarkeit und natürlich im Budget.

Um durch diesen Dschungel der verschiedenen Stoffwindeln und Hersteller, Passformen und Co zu kommen und eure passende/n Windel/n zu finden, bin ich für euch da.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*